Freiwillige Feuerwehr Hallwang

Einsätze aktuell

04.07.2016: Technischer Einsatz - Schwerer Verkehrsunfall auf der B1 in Mayrwies

Am Montag, den 4. Juli, um 14:24 Uhr wurden die Feuerwehren Hallwang, Eugendorf und Lengfelden zu einem schweren Verkehrsunfall, mit vermutlich eingeklemmten Personen auf der B1 Wiener Bundesstraße im Ortsteil Mayrwies, alarmiert.

Nach Eintreffen am Einsatzort wurde festgestellt, dass ein PKW nach einem missglückten Überholvorgang auf eine Verkehrsinsel und auf einen vor ihm fahrenden PKW auffuhr, sich überschlug und anschließend auf dem Dach zu liegen kam. Der Lenker des überholenden Fahrzeuges wurde dabei schwer verletzt und musste notärztlich versorgt werden. Die Insassen des zweiten PKW wurden bei dem Unfall leicht verletzt. Alle Beteiligten konnten ohne Einsatz von hydraulischen Rettungsgeräten aus den Fahrzeugen befreit werden. Die Feuerwehren Hallwang und Eugendorf unterstützten das Rote Kreuz bei der Versorgung der verletzten Personen. Anschließend wurde von der Feuerwehr Hallwang noch die Unfallstelle gereinigt und die Bergung der beiden Unfallfahrzeuge durchgeführt.

Aufgrund dessen, dass keine Personen mehr im Fahrzeug eingeklemmt waren, konnte die auf der Anfahrt befindliche Feuerwehr Lengfelden storniert werden und anschließend ins Feuerwehrhaus einrücken. Für die Dauer Rettungs- und Aufräumungsarbeiten wurde eine lokale Umleitung eingerichtet.

Im Einsatz:

  • FF Hallwang: 20 Mann
  • FF Eugendorf: 11 Mann
  • LZ Lengfelden: 10 Mann

Gesamt 41 Mann im Einsatz.
Einsatzleiter: OFK HBI Manfred Hauser

Sonstige Einsatzkräfte:

  • Polizei
  • Rotes Kreuz
  • Straßenmeisterei
  • Abschleppunternehmen

Bericht Landesfeuerwehrverband Salzburg
Bericht Salzburg 24


Weiterlesen ...

03.07.2016: Brandmelderalarm – Seniorenwohnheim

Kurz nach 14:30 Uhr alarmierte die Leitstelle der Berufsfeuerwehr Salzburg die Feuerwehr Hallwang. Im Seniorenwohnheim, im Ortsteil Esch, hatte die Brandmeldeanlage Alarm geschlagen. Nach einer kurzen Erkundung konnte ein defekter Brandmelder in einem Lagerraum festgestellt werden. Eine Ursache für den Defekt war nicht ersichtlich. In Absprache mit dem Brandschutzbeauftragen wurde der betroffene Melder deaktiviert und die Brandmeldeanlage wieder reaktiviert.

Im Einsatz:

  • TLF Hallwang
  • Einsatzleiter: OFK-Stv. OBI Hermann Lindner
  • Einsatzdauer: 30 min
  • Mannschaftstärke: 13 Mann (inkl. Bereitschaft)

Weiterlesen ...

Copyright © 2014. All Rights Reserved.