Freiwillige Feuerwehr Hallwang

Einsatzarchiv

07.03.2012 Dachstuhlbrand in Hallwang Mayrwies

Im Gewerbegebiet Hallwang-Mayrwies war der Dachstuhl eines kaffeeverarbeitenden Betriebes in Brand geraten. Ausgegangen war der Brand von einem Abluftrohr des Katalysators bei der Röstungsanlage. Die Verständigung der Freiwilligen Feuerwehr Hallwang erfolgte um 09.24 Uhr durch die Nachrichtenzentrale der Berufsfeuerwehr. Bis zum Eintreffen der Feuerwehr Hallwang hatte sich der Brand bereits auf ein angrenzendes Flachdach ausgebreitet. Unterschwerem Atemschutz wurde sofort mit einem Außenangriff begonnen. Als Vorsichtsmaßnahme wurde, im Beisein eines Mitarbeiters der Salzburg AG, die Gasversorgung des Betriebes abgedreht.
 Zur Unterstützung der örtlichen Kräfte ließ Einsatzleiter OFK Manfred Hauser um 09.40 Uhr Alarmstufe 2 über die LAWZ Salzburg auslösen und forderte Drehleiter Seekirchen an. Um den Brand vollständig abzulöschen musste zuerst die oberste Dachhaut mit Trennschleifern geöffnet werden. Gegen 11.30 Uhr konnten die letzten Feuerwehrkräfte vom Einsatzort abrücken. 

 
Im Einsatz:
FF Hallwang: 23 Mann - TLF, LF, LFW
FF Elixhausen: 11 Mann - RLF, LF
FF Seekirchen: 6 Mann - KDO, DL
AFK 1 Flachgau und AFK 3 Flachgau
Einsatzleiter: OBI Manfred Hauser
Sonstige: Exekutive, Rotes Kreuz, Salzburg AG 
 
Medienberichte:
Salzburger Nachrichten - Hier gehts zum Bericht
 
 
 

Weiterlesen ...

05.01.2012 Täuschungsalarm in Hallwang Esch

Um 13.13 Uhr wurde am 5. Jänner 2012 die Freiwillige Feuerwehr Hallwang von der Bezirkswarnzentrale Salzburg alarmiert. In einem Sportartikelgeschäft kam es zu einem Brandmeldealarm. Die ausgerückten Kräfte der Freiwilligen Feuerwehr Hallwang haben den betroffenen Brandmelder kontrolliert. Nachdem keine Ursache für den Alarm festgestellt werden konnte (Täuschungsalarm) wurde die Brandmeldeanlage wieder aktiviert.  

Weiterlesen ...

30.12.2011 Brand in einem Heustadl in Hallwang Berg

Die Benzirkswarnentrale  Flachgau alarmierte am 30. Dezember 2011 um 15:03 Uhr die Freiwillige Feuerwehr Hallwang. In einem Heustadel in der Bergstraße, Kreuzung Turnerbühel, gloste aus bisher unbekannter Ursache ein Heuballen. Ein Atemschutztrupp begann sofort den Ballen noch innerhalb des Stadels zu löschen. Mithilfe eines Frontladers konnte der Ballen schließlich ins Freie befördert werden. Dort wurde das Heu ausgebreitet und vollständig abgelöscht.

Einsatzstatistik:
Tank Hallwang, Pumpe Zilling, 23 Mann, Einsatzleiter: OFK Manfred Hauser 

 

 

Weiterlesen ...

22.12.2011 Täuschungsalarm in Hallwang Mayrwies

Am 22. Dezember 2011 um 15.36 Uhr führte die Brandmeldeanlage eines metallverarbeitenden Unternehmens in Hallwang Mayrwies zu einer Alarmierung der Freiwilligen Feuerwehr Hallwang. Bei der ersten Rückmeldung per Funk erhielt OFK Manfred Hauser von der Landeswarnzentrale Salzburg die Information, dass es sich um einen Täuschungsalarm (ausgelöst durch Arbeiten mit einem Trennschleifer) handelte. Ein Ausrücken der Feuerwehr war nicht mehr notwendig.   

Weiterlesen ...

17.12.2011 Verkehrsunfall in Hallwang Esch

In der Nacht von 16. auf den 17. Dezember 2011  wurde die FF Hallwang von der LAWZ Salzburg um  01.15 Uh zu Aufräumungsarbeiten nach einem Verkehrsunfall alarmiert. Auf der B1, Höhe Firma Reindl Kältetechnik, war ein PKW Lenker, vermutlich aufgrund von Sekundenschlaf, von der Fahrbahn abgekommen und gegen eine Betonmauer geprallt. Der Lenker wurde bei dem Unfall nicht verletzt. Am Fahrzeug entstand Totalschaden. Laut Auskunft der Polizei war der Lenker zum Zeitpunkt des Unfalls nicht alkoholisiert.
Die Besatzung von Tank Hallwang band ausgelaufene Schmierstoffe und entfernten den PKW von der Fahrbahn. Der Abtransport des Unfallautos erfolgte durch ein Abschleppunternehmen.

 Im Einsatz: Tank Hallwang; 7 Mann; 

 Einsatzleiter: OFK Manfred Hauser

 

  

Weiterlesen ...

Copyright © 2014. All Rights Reserved.