Freiwillige Feuerwehr Hallwang

Einsatzarchiv

20.10.2012 Verkehrsunfall in Hallwang Esch

Die Freiwillige Feuerwehr Hallwang wurde am 20.10.2012 um 05.34 Uhr, auf Anforderung der Polizei, zu einer Fahrzeugbergung auf der Wienerbundesstraße (B1) alarmiert. Höhe
Rennerberg kam ein Lenker, aus bisher ungeklärter Ursache, von der Fahrbahn ab. Das Fahrzeug blieb in einem Graben neben der Fahrbahn liegen. Der Lenker wurde bei dem Unfall nicht verletzt.Am Fahrzeug hingegen entstand erheblicher Sachschaden. Die Besatzung von Tank Hallwang sicherte die Unfallstelle ab und reinigte die Fahrbahn. Die Bergung des Fahrzeuges wurde von einem Abschleppunternehmen durchgeführt.

Im Einsatz:
TLF Hallwang, 11 Mann
Einsatzleiter: OFK Manfred Hauser
Dauer: 1 h
Sonstige: Polizei, Abschleppunternehmen. 

 

Weiterlesen ...

22.09.2012 Technischer Einsatz in Hallwang Mayrwies

Zu einem nicht alltäglichen Einsatz wurde die Freiwillige Feuerwehr Hallwang am 22. September 2012  um 03.16 Uhr alarmiert. Im Bereich einer Bushaltestelle  an der B1 hantierten zwei Jugendliche mit Handschellen. Schlussendlich führte das dazu, dass die Handschellen einen der beiden Jugendlichen stark einschnürten, was zu einer Stauung des Blutes in der Hand führte. Nachdem die Jugendlichen keinen Schlüssel zum Öffnen zur Verfügung hatten verständigten sich über Notruf die Polizei. Auch die Exekutive 
hatte keinen passenden Schlüssel für dieses Handschellenmodell. Aus diesem Grund wurde über die Landesalarm- und Warnzentrale Salzburg die Freiwillige Feuerwehr Hallwang angefordert. Die Besatzung von Tank Hallwang konnten den Jugendlichen mit Hilfe eines Seitenschneiders von der Handschelle befreien und wieder einrücken.

Im Einsatz:
TLF Hallwang, LFW Zilling (Bereitschaft); 11 Mann
Einsatzleiter: OFK Manfred Hauser
Dauer: ca. 30min
Sonstige: Polizei 

Weiterlesen ...

18.09.2012 Brand einer Holzhütte in Hallwang Berg

Am 18.09.2012 wurde um 21.50 Uhr durch die Landesalarm und Warnzentrale Salzburg Sirenenalarm für die FF Hallwang ausgelöst. Im Panoramaweg in Hallwang-Berg war eine Holzhütte in Brand geraten. Nachdem aufgrund einer Übungsbesprechung noch Feuerwehrmitglieder im Feuerwehrhaus waren konnte Tank Hallwang bereits unmittelbar nach der Alarmierung ausrücken. In kurzen Abständen folgten Pumpe Zilling und Pumpe Hallwang. Am Einsatzort eingetroffen stellte sich heraus, dass die Hütte bereits im Vollbrand stand. Ein umfassender Löschangriff zeigte recht schnell Wirkung und der Brand konnte rasch unter Kontrolle gebracht werden. Die Wasserversorgung wurde durch einen künstlichen Teich, ca. 50 m neben dem Brandobjekt, sichergestellt. Verletzt wurde bei dem Brand niemand.


Im Einsatz:
TLF Hallwang, LF Hallwang, LFW Zilling - ca. 50 Mann (inkl. Bereitschaft)
Einsatzleiter: OFK Manfred Hauser
Einsatzdauer: ca. 1 h 30 min

 

Links:

www.feuerwehrverband-salzburg.at/news/news/article/brand-einer-huette-in-hallwang-1199//nbp/1/

www.salzburg24.at/hallwang-heustadel-brennt-voellig-nieder/3361714

www.bundespolizei.gv.at/lpdreader/lpd_presse_standard.aspx

 

 

Weiterlesen ...

07.07.2012 Tödlicher Verkehrsunfall in Hallwang Esch

Um 05.54 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Hallwang am 7. Juli 2012 von der Landesalarm- und Warnzentrale Salzburg alarmiert. Auf der Wienerbundesstraße in Hallwang Esch hatte sich ein Verkehrsunfall ereignet. Der Lenker eines PKW war vermutlich aufgrund einer Unachtsamkeit oder Sekundenschlafs mit seinem Fahrzeug gegen eine Gartenmauer neben der Straße geprallt. Beim Eintreffen von Tank Hallwang hatten Ersthelfer den Verletzten bereits aus dem Fahrzeug befreit und leisteten erste Hilfe. Bis zum Eintreffen des Roten Kreuzes und des Notarztes half die Feuerwehr bei der Versorgung des Lenkers.

Eine weitere Erstmaßnahme war das Binden von Motoröl, welches in einen Kanalschacht zu laufen drohte. Bei dem Unfall wurde außerdem ein Stromverteilerkasten schwer beschädigt, wodurch mehrere Haushalte keinen Strom mehr hatten. Aus diesem Grund wurde der Energieversorger (Salzburg AG) verständigt. Während der Patientenversorgung und den Aufräumungsarbeiten führte die Feuerwehr außerdem die Verkehrsregelung durch. Das schwer beschädigte Fahrzeug wurde von einem Abschleppunternehmen abtransportiert.

Wie später bekannt wurde, verstarb der Lenker ca. 1 Stunde später im Unfallkrankenhaus Salzburg.

Im Einsatz:
TLF Hallwang - 9 Mann
Einsatzleiter: OBI Manfred Hauser
Dauer: 1h 25 min
Sonstige: Rotes Kreuz, Polizei, Salzburg AG 

 

Medienbericht:

www.salzburg.com

www.salzburg24.at

 

 

Weiterlesen ...

01.07.2012 Türöffnung

Die Freiwillige Feuerwehr Hallwang wurde am 1. Juli 2012 um 03.25 Uhr von der Landesalarm- und Warnezentrale Salzburg zu einer Türöffnung alarmiert. Einem Jugendlichen war sein Rucksack samt Schlüsselbund gestohlen worden. Dadurch war es ihm nicht möglich seine Wohnung zu betreten. Aufgrund der Uhrzeit verständigte der Betroffene kurzer Hand die Feuerwehr. Obwohl der Vorfall eigentlich eine Aufgabe für einen Schlüsselnotdienst war, leistet die Freiwillige Feuerwehr Hallwang Hilfe. 

Im Einsatz:
TLF Hallwang - 5 Mann
Einsatzleiter: BI Hermann Lindner
Dauer: 30 min

Weiterlesen ...

Copyright © 2014. All Rights Reserved.